PAT-Bedingungen erfüllen

TEIL 1: ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

  1. Struktur dieser Bedingungen und Konditionen
    • Diese Bedingungen bestehen aus einer Reihe von Teilen wie folgt:
      • Dieser Teil 1 "Allgemeine Geschäftsbedingungen" gilt für alle Waren und Dienstleistungen, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, einschließlich der Fälle, in denen wir Waren verkaufen und Sie Waren von uns kaufen.
      • Der Teil 2 "Besondere Bedingungen: Vermietung von Waren": gilt nur, wenn wir von Zeit zu Zeit Waren an Sie vermieten.

Wenn Sie die in Teil 2 genannte Waren- oder Dienstleistungsklasse nicht in Anspruch nehmen, sind diese Besonderen Bedingungen nicht anwendbar. Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt die in Teil 2 genannte Waren- oder Dienstleistungsklasse in Anspruch nehmen, gelten die entsprechenden Besonderen Bedingungen automatisch für die betreffenden von uns bereitgestellten Waren oder Dienstleistungen.

  • Im Falle von Widersprüchen zwischen den in diesem Teil 1 enthaltenen Bestimmungen und den in den Besonderen Bedingungen enthaltenen Bestimmungen haben die in den Besonderen Bedingungen enthaltenen Bestimmungen Vorrang.
  • Die Bedingungen, die in einem von Ihnen unterzeichneten Kreditantrag enthalten sind, gelten als Bestandteil dieser Bedingungen.
  • Diese Bedingungen gelten nicht, wenn wir mit Ihnen einen Vertrag über ein bestimmtes Projekt für einen bestimmten Standort in Bezug auf die Bereitstellung unserer Waren und Dienstleistungen(Projektbedingungen) abschließen. Daher gelten die Projektbedingungen in Bezug auf dieses spezifische Projekt, und diese Bedingungen gelten, wenn unsere Waren und Dienstleistungen von Ihnen für Arbeiten verwendet werden, die nicht unter die Projektbedingungen fallen.
  1. Definitionen und Auslegung

Für die Zwecke dieser Bedingungen und Konditionen:

Ein Verweis auf "wir" oder "uns" oder "unser" ist ein Verweis auf Meet PAT Pty Ltd (ABN 48 163 544 278), seine verbundenen Parteien, Nachfolger und Zessionare.

Ein Verweis auf "Sie" oder "Ihr" bezieht sich auf die natürliche oder juristische Person, die unsere Waren und Dienstleistungen erwirbt, einschließlich derjenigen, die auf einem Angebot, einer Genehmigung oder auf dem Deckblatt eines Kreditantrags oder eines anderen Formulars oder Dokuments, das wir Ihnen zur Verfügung stellen, beschrieben ist, einschließlich aller Personen, die in Ihrem Namen und mit Ihrer Vollmacht handeln.

Behörde bedeutet eine Bundes-, Landes- oder Kommunalregierung, eine Abteilung einer Bundes-, Landes- oder Kommunalregierung, ein Gericht oder Verwaltungsgericht oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts oder eine Regulierungsbehörde.

Geschäftstag ist ein Tag, der kein Samstag, Sonntag oder Feiertag in New South Wales ist.

Folgeschäden sind alle Verluste oder Schäden, die sich aus einem Vertragsbruch oder einer Vereinbarung (einschließlich eines Verstoßes gegen diese Geschäftsbedingungen), einer unerlaubten Handlung oder einer anderen Rechtsgrundlage ergeben, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Gewinnverluste, Einnahmeverluste, Produktionsverluste, Verlust oder Verweigerung von Gelegenheiten, Verlust des Zugangs zu Märkten, Verlust des Firmenwerts, indirekte oder entfernte oder unvorhersehbare Verluste, Verlust des geschäftlichen Ansehens, des zukünftigen Ansehens oder der Öffentlichkeit oder ähnliche Verluste, unabhängig davon, ob sie von den Parteien zum Zeitpunkt des Abschlusses dieser Geschäftsbedingungen in Erwägung gezogen wurden oder nicht.

Lieferung hat die diesem Begriff in Klausel 5.1 zugewiesene Bedeutung.

Höhere Gewalt bedeutet höhere Gewalt, Krieg, Terrorismus, Streik, Aussperrung, Arbeitskampf, Feuer, Überschwemmung, Sturm, Pandemie, Epidemie, behördliche Anordnungen oder andere Ereignisse, die sich unserer Kontrolle entziehen.

Der Begriff "Waren " bezeichnet alle von uns an Sie gelieferten Waren (und schließt, soweit es der Kontext zulässt, auch die Erbringung von Dienstleistungen gemäß der nachstehenden Definition ein) und entspricht der Beschreibung auf den Rechnungen, Angeboten, Genehmigungen oder sonstigen von uns an Sie gelieferten Formularen oder Dokumenten.

GST bezeichnet die Waren- und Dienstleistungssteuer, die gemäß dem A New Tax System (Goods and Services Tax) Act 1999 (Cth) erhoben wird.

IP-Rechte sind alle Rechte an geistigem Eigentum, die uns in Bezug auf unser Geschäft und unsere Waren und Dienstleistungen gesetzlich zustehen, einschließlich Patente, Marken, Designs, Pläne, Spezifikationen, Formeln, Handelsnamen, Websites, Produktkonzepte, Pläne, Urheberrechte oder andere Rechte an geistigem Eigentum.

PPSA bezeichnet den Personal Property Securities Act 2009 (Cth).

Preis bedeutet alle Gelder, die von Ihnen an uns in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen zu zahlen sind (einschließlich in Bezug auf die Waren und/oder die Dienstleistungen).

Dienstleistungen sind alle von uns für Sie erbrachten Dienstleistungen, einschließlich aller Ratschläge oder Empfehlungen im Zusammenhang mit der Erbringung solcher Dienstleistungen.

Besondere Bedingungen bedeutet Teil 2 dieser Bedingungen.

Für diese Bedingungen gelten die folgenden Auslegungsregeln:

  • Das Wort "Person" umfasst eine Einzelperson, eine Firma, eine juristische Person, eine Personengesellschaft, ein Joint Venture, eine nicht eingetragene Körperschaft oder Vereinigung oder eine Regierungsbehörde.
  • Die Wörter "einschließlich", "einschließlich", "zum Beispiel" oder "wie" werden nicht als einschränkende Wörter verwendet und sind auch nicht als solche auszulegen; sie schränken bei der Einführung eines Beispiels die Bedeutung der Wörter, auf die sich das Beispiel bezieht, nicht auf dieses Beispiel oder Beispiele ähnlicher Art ein.
  • Die Zeit bezieht sich auf die Zeit in dem Staat oder Gebiet, in dem wir Ihnen unsere Waren und/oder Dienstleistungen zur Verfügung stellen.
  • Die Überschriften (einschließlich der in Klammern gesetzten Überschriften zu Beginn der Absätze) dienen nur der Übersichtlichkeit und haben keinen Einfluss auf die Auslegung dieser Bedingungen und Konditionen.
  • Eine Auslegungsregel gilt nicht zum Nachteil einer Partei, weil diese Partei für die Erstellung dieser Bedingungen oder eines Teils davon verantwortlich war.
  1. Akzeptanz
    • alle Anweisungen, die wir für die Lieferung von Waren und/oder Dienstleistungen erhalten haben, und:
      • Ihre Annahme der gelieferten Waren und/oder Dienstleistungen; oder
      • Ihre Zustimmung (ob ausdrücklich oder stillschweigend) zu diesen Bedingungen und Konditionen,

(je nachdem, welcher Zeitpunkt zuerst eintritt) die Annahme der in diesen Bedingungen dargelegten Bestimmungen und Konditionen.

  • Um jeden Zweifel auszuschließen, ist jedes von uns erstellte Angebot kein Verkaufsangebot und kein Auftrag, der aufgrund eines Angebots erteilt wird, bindet uns, es sei denn, der Auftrag wird von uns nach eigenem Ermessen angenommen.
  • Wenn mehr als eine (1) Partei diese Bedingungen mit uns abgeschlossen hat, sind alle Parteien gesamtschuldnerisch haftbar.
  • Mit der Annahme dieser Bedingungen sind diese rechtsverbindlich und können nur mit unserer schriftlichen Zustimmung geändert werden. Sie verzichten auf das Recht, geltend zu machen, dass die Tatsache, dass Sie Ihre Zustimmung zu diesen Bedingungen elektronisch angeben, keine tatsächliche Zustimmung darstellt.
  • Die Waren und Dienstleistungen werden von uns ausschließlich zu den in diesen Geschäftsbedingungen dargelegten Bedingungen geliefert, unter Ausschluss jeglicher gegenteiliger Bestimmungen in den Bedingungen Ihrer Bestellung, ungeachtet dessen, dass eine solche Bestellung zu Bedingungen aufgegeben wird, die vorgeben, eine Bestimmung dieser Geschäftsbedingungen außer Kraft zu setzen.
  • Es liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung:
    • alle Genehmigungen, Lizenzen oder Erlaubnisse einzuholen, die erforderlich sind, damit Sie Ihre Verpflichtungen gemäß diesen Bedingungen erfüllen, alle Gesetze einhalten und die Waren nutzen können; und
    • jederzeit alle Gesetze in Verbindung mit Ihrer Nutzung der Waren und/oder unserer Dienstleistungen einzuhalten.
  1. Preis und Bezahlung
    • Vorbehaltlich der Klausel 2 beträgt der Preis:
      • wie auf den von uns ausgestellten Rechnungen für gelieferte Waren und/oder Dienstleistungen angegeben;
      • unseren aktuellen Preis zum Zeitpunkt der Lieferung der Waren oder der Erbringung der Dienstleistungen gemäß unserer aktuellen Preisliste (falls vorhanden); oder
      • unser Preisangebot, wie es in den Ihnen von uns zur Verfügung gestellten Unterlagen aufgeführt ist.

Im Falle von Unstimmigkeiten ist das von uns mitgeteilte Dokument im Umfang der Unstimmigkeiten maßgebend.

  • Wir behalten uns das Recht vor, ein Angebot jederzeit zurückzuziehen oder den Preis im Falle einer Änderung zu ändern, die sich aus folgenden Gründen ergeben kann, jedoch nicht darauf beschränkt ist
    • zusätzliche Tarife und Gebühren, die für die Lieferung der Waren und/oder Dienstleistungen gelten können und die Ihnen schriftlich mitgeteilt werden, bevor oder wenn Sie Anweisungen für die Lieferung von Waren und/oder Dienstleistungen erteilen;
    • eine Erhöhung infolge von Wechselkursschwankungen und/oder Fracht- und Versicherungskosten;
    • zusätzliche Dienstleistungen, die aufgrund von versteckten oder nicht erkennbaren Schwierigkeiten, die sich unserer Kontrolle entziehen, erforderlich sind;
    • neue oder geänderte Gesetze;
    • Anstieg der Material- und/oder Arbeitskosten; und
    • eine andere Ursache, die sich unserer direkten Kontrolle entzieht,

und solche Abweichungen werden als Abweichungen in einer Rechnung ausgewiesen. Die Zahlung für alle Änderungen muss in voller Höhe zum Fälligkeitsdatum der jeweiligen Rechnung erfolgen.

  • Nach unserem alleinigen Ermessen und wie von uns mitgeteilt, kann eine nicht erstattungsfähige Anzahlung verlangt werden, bevor wir Waren und/oder Dienstleistungen gemäß diesen Bedingungen liefern.
  • Die Frist für die Zahlung des Preises ist von wesentlicher Bedeutung und wird in der von uns ausgestellten Rechnung angegeben. Wenn auf einer von uns ausgestellten Rechnung keine Frist angegeben ist, ist die Zahlung vor dem Versand der Waren oder der Erbringung der Dienstleistungen fällig.
  • Wenn Sie eine Rechnung bis zum Fälligkeitsdatum nicht vollständig bezahlen, können wir folgende Kosten berechnen:
    • Zinsen, die monatlich ab dem Zeitpunkt der Fälligkeit der Zahlung bis zum Zeitpunkt der Zahlung auf den gesamten ausstehenden Rechnungsbetrag zu einem Satz von 10 % pro Jahr berechnet werden; und
    • alle Kosten und Auslagen, die uns bei der Eintreibung der von Ihnen geschuldeten, nicht bezahlten Beträge entstehen.
  • Wir sind nicht verpflichtet, Waren oder gelieferte Gegenstände zu liefern oder freizugeben und/oder Dienstleistungen zu erbringen, solange nicht alle von Ihnen geschuldeten Beträge an uns gezahlt wurden.
  • Die Zahlung muss in bar, per Scheck, per Kredit oder per Direktgutschrift oder auf eine andere zwischen Ihnen und uns vereinbarte Weise erfolgen. Bei einigen Zahlungsmethoden können Verwaltungsgebühren, Bearbeitungsgebühren und Zuschläge anfallen. Diese Gebühren und Zuschläge werden Ihnen gegebenenfalls und von Zeit zu Zeit mitgeteilt. Falls Ihre Zahlung aus irgendeinem Grund nicht eingelöst wird, sind Sie für alle uns entstehenden Gebühren verantwortlich.
  • Sofern nicht ausdrücklich anders angegeben, werden GST, Lieferkosten und andere Steuern und Abgaben, die gegebenenfalls anfallen, zum Preis hinzugerechnet.
  • Sie sind nicht berechtigt, zu irgendeinem Zeitpunkt Beträge, die Sie uns schulden, in Abzug zu bringen, mit Gegenforderungen aufzurechnen oder zu verrechnen.
  1. Lieferung von Waren
    • Lieferung der Waren gilt als erfolgt, wenn der frühere Zeitpunkt erreicht ist:
      • Sie nehmen die Waren in unseren Geschäftsräumen in Besitz;
      • wenn wir für die Lieferung der Waren verantwortlich sind, sobald diese Waren an die von Ihnen angegebene Adresse geliefert wurden; oder
      • wenn ein Spediteur beauftragt wird und die Waren in unseren Geschäftsräumen für die Lieferung an die von Ihnen angegebene Adresse in Empfang nimmt, zu dem Zeitpunkt, zu dem der Spediteur die Waren in unseren Geschäftsräumen in Empfang nimmt; in diesem Fall wird der Spediteur als Ihr Vertreter angesehen. Dies gilt auch, wenn die Waren von uns per Post versandt werden, d. h. das Risiko für die Waren geht auf Sie über, sobald wir die Waren versandt haben, und die Lieferung gilt als zu dem Zeitpunkt erfolgt, zu dem wir die Waren versenden.
    • Die Kosten für die Lieferung liegen in Ihrer Verantwortung, und wenn wir die Kosten für die Lieferung übernehmen, werden diese Kosten zusätzlich zum Preis berechnet.
    • Sie sind verantwortlich für die Rücksendung oder Rücklieferung von Waren an uns auf Ihre Kosten aus irgendeinem Grund unter und in Übereinstimmung mit den Bedingungen dieser Geschäftsbedingungen, es sei denn, wir stimmen schriftlich zu, dass dies nicht in Ihrer Verantwortung liegt (in diesem Fall werden wir die Kosten übernehmen). Wenn Sie von uns verlangen, dass wir die Waren für die Rücksendung bei Ihnen abholen, haften Sie für die Kosten, die uns in diesem Zusammenhang entstehen, es sei denn, wir vereinbaren etwas anderes.
    • Sie müssen auf Ihre Kosten alle notwendigen Vorkehrungen treffen, um die Waren in Empfang zu nehmen, wenn sie zur Lieferung angeboten werden. Dies beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf:
      • Sicherstellung, dass die Lieferung sicher und ohne Gefahr für Personen oder Sachen erfolgt; und
      • Sie sind allein für das Entladen der Waren verantwortlich.
    • Sollten Sie nicht in der Lage sein, die Waren wie vereinbart abzunehmen, sind wir berechtigt, von Ihnen angemessene Gebühren und Kosten zu verlangen, die uns nach unserem Ermessen entstanden sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf zusätzliche Liefer- und Wartegebühren, Gebühren für die erneute Lieferung und Lagergebühren.
    • Die Lieferung der Waren an einen von Ihnen benannten Dritten gilt für die Zwecke dieser Geschäftsbedingungen als Lieferung an Sie.
    • Wir können die Waren in einzelnen Tranchen liefern. Jede einzelne Rate muss in Übereinstimmung mit den Bestimmungen in diesen Bedingungen in Rechnung gestellt und bezahlt werden.
    • Unser Versäumnis oder unsere Verspätung bei der Lieferung von Waren stellt keine Verletzung dieser Geschäftsbedingungen durch uns dar und berechtigt keine der Parteien, diese Geschäftsbedingungen als abgelehnt zu betrachten oder Sie anderweitig zu berechtigen, einen Anspruch (jeglicher Art) gegen uns geltend zu machen.
    • Alle für die Lieferung der Waren angegebenen Zeiten oder Daten sind nur Schätzungen und wir garantieren nicht die Lieferung zu den angegebenen Zeiten und Daten.
    • Wir haften nicht für Verluste oder Schäden, die dadurch entstehen, dass wir die Waren (oder Teile davon) nicht rechtzeitig oder überhaupt nicht liefern können, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Umstände, die außerhalb unserer Kontrolle liegen, oder ein Ereignis höherer Gewalt.
  2. Risiko und Versicherung
    • Das gesamte Risiko für die Waren geht bei Lieferung auf Sie über.
    • Das gesamte Risiko für die gelieferten Gegenstände verbleibt zu jeder Zeit bei Ihnen, auch wenn sich die gelieferten Gegenstände in unserem Besitz und unter unserer Kontrolle befinden. Wir haften nicht für Schäden, Verluste oder Ansprüche im Zusammenhang mit den gelieferten Gegenständen, es sei denn, diese Schäden, Verluste oder Ansprüche sind direkt auf unser fahrlässiges Handeln oder Unterlassen zurückzuführen.
    • Es liegt in Ihrer Verantwortung, eine Speditions-/Frachtversicherung und eine Versicherung für die Waren abzuschließen, wenn diese entweder von Ihnen oder einem Spediteur bei uns abgeholt werden.
    • Wenn die Waren auf Ihre Anweisung hin an einen unbeaufsichtigten Ort geliefert werden, werden diese Waren auf Ihr alleiniges Risiko zurückgelassen, und es liegt in Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass die Waren angemessen oder überhaupt versichert sind.
    • Wird eine der Waren nach der Abholung in unseren Geschäftsräumen beschädigt oder zerstört, sind wir berechtigt, alle Versicherungserlöse bis zur Höhe der von Ihnen für die Waren zu zahlenden Beträge zu erhalten. Die Vorlage dieser Geschäftsbedingungen durch uns ist ein ausreichender Beweis für unser Recht, die Versicherungserlöse zu erhalten, ohne dass eine Person, die mit uns zu tun hat, weitere Nachforschungen anstellen muss.
  3. Titel
    • In dem Fall, dass Sie Waren von uns kaufen, geht das Eigentum an den Waren erst dann über:
      • Sie haben alle Beträge bezahlt, die Sie uns für die jeweiligen Waren (und gegebenenfalls für die mit diesen Waren verbundenen Dienstleistungen) schulden; und
      • Sie haben alle anderen Verpflichtungen, die sich aus den zwischen uns geschlossenen Verträgen ergeben, erfüllt.
    • Es wird ferner vereinbart, dass:
      • Soweit möglich, müssen die Waren getrennt und identifizierbar aufbewahrt werden, bis wir die Zahlung erhalten haben und alle anderen Ihrer Verpflichtungen erfüllt sind;
      • Bis zu dem Zeitpunkt, an dem das Eigentum an den Waren gemäß diesen Bedingungen von uns auf Sie übergeht, können wir Sie jederzeit vorher schriftlich auffordern, die Waren oder Teile davon an uns zurückzugeben, wenn Sie gegen diese Bedingungen verstoßen haben. Mit einer solchen Mitteilung erlöschen Ihre Rechte, das Eigentum oder ein anderes Interesse an den Waren zu erwerben;
      • Wir haben das Recht, die Waren auf dem Transportweg zu stoppen, unabhängig davon, ob die Lieferung erfolgt ist oder nicht, wenn Sie gemäß diesen Bedingungen in Verzug sind;
      • Wenn Sie die Waren nicht an uns zurückgeben, können wir oder unser Vertreter (als Ihr Eingeladener) Grundstücke und Räumlichkeiten, die Ihnen gehören, von Ihnen bewohnt oder genutzt werden, oder jegliche Räumlichkeiten, in denen sich die Waren befinden, betreten und die Waren in Besitz nehmen, und Sie erteilen uns dazu eine unwiderrufliche Vollmacht;
      • Sie sind nur ein Verwahrer der Waren, und bis zu dem Zeitpunkt, an dem wir die vollständige Zahlung für die Waren erhalten haben, halten Sie alle Erlöse aus dem Verkauf oder der Veräußerung der Waren, bis einschließlich des Betrags, den Sie uns für die Waren schulden, treuhänderisch für uns. Sie dürfen mit unserem Geld nicht in einer für uns nachteiligen Weise umgehen;
      • Wenn die Waren an anderen Materialien befestigt sind, ist das gesamte Material bis zur vollständigen Bezahlung unser alleiniges und ausschließliches Eigentum, es sei denn, das andere Material oder ein Teil davon ist oder ist das Eigentum einer anderen Partei oder anderer Parteien als Sie; in diesem Fall gilt das gesamte Material als gemeinsames Eigentum mit dieser anderen Partei oder diesen anderen Parteien, und zwar zu Anteilen, die den jeweiligen Beträgen entsprechen, die von Ihnen in Bezug auf diese andere(n) Partei(en) gezahlt wurden oder zu zahlen sind;
      • Sie dürfen die Waren in keiner Weise belasten oder ein Sicherungsrecht an ihnen gewähren, solange sie unser Eigentum bleiben; und
      • können wir ein Verfahren zur Rückforderung des Preises einleiten, auch wenn das Eigentum an den Waren noch nicht auf Sie übergegangen ist.
  1. Gesetz über Wertpapiere des persönlichen Eigentums 2009 ("PPSA")
    • In dieser Klausel:
      • die Begriffe "Pfändung", "Finanzierungserklärung", "Finanzierungsänderungserklärung", "Kaufsicherungsrecht" und "Sicherungsrecht" haben die Bedeutung, die ihnen im PPSA gegeben wird; und
      • Der Begriff "Sicherungsvereinbarung" bezeichnet die zwischen Ihnen und uns gemäß diesen Bedingungen geschlossene Sicherungsvereinbarung nach dem PPSA.
    • Sie erkennen an und stimmen zu, dass diese Bestimmungen und Bedingungen:
      • eine Sicherheitsvereinbarung für die Zwecke des PPSA darstellt; und
      • schafft ein Sicherheitsinteresse an:
        • alle zuvor von uns an Sie gelieferten Waren (falls vorhanden); und
        • alle Waren, die wir in Zukunft an Sie liefern werden,

einschließlich, aber nicht beschränkt auf ein Kaufsicherungsrecht an den Waren, und dass die Pfändung des Sicherungsrechts an den Waren in keiner Weise aufgeschoben oder verschoben worden ist.

  • Sie verpflichten sich dazu:
    • unverzüglich alle weiteren Dokumente zu unterzeichnen und/oder alle weiteren Informationen zur Verfügung zu stellen (diese Informationen müssen in jeder Hinsicht vollständig, korrekt und aktuell sein), die wir vernünftigerweise verlangen können:
      • eine Finanzierungserklärung oder eine Finanzierungsänderungserklärung in Bezug auf ein Sicherungsrecht in das Register für Wertpapiere des persönlichen Eigentums eintragen;
      • jedes andere Dokument zu registrieren, das nach dem PPSA registriert werden muss; oder
      • einen Fehler in einer Erklärung gemäß Klausel 3(a)(i) oder 8.3(a)(ii) zu korrigieren;
    • uns von allen Kosten freizustellen und auf Verlangen zu erstatten, die uns bei der Eintragung einer Finanzierungserklärung oder einer Finanzierungsänderungserklärung in das durch das PPSA eingerichtete Register für Wertpapiere des persönlichen Eigentums oder bei der Freigabe von dadurch belasteten Waren entstehen;
    • ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung keine Finanzierungsänderungserklärung in Bezug auf ein Sicherungsrecht eintragen;
    • nichts zu tun, was dazu führt, dass wir weniger als die durch das PPSA gewährte Sicherheit oder Priorität haben, die wir zum Zeitpunkt der Perfektionierung angenommen haben;
    • ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung keine Finanzierungserklärung oder Finanzierungsänderungserklärung in Bezug auf die Waren zu Gunsten eines Dritten eintragen zu lassen; und
    • uns unverzüglich jede wesentliche Änderung Ihrer Geschäftspraktiken mitzuteilen, wenn Sie die Waren verkaufen, die zu einer Änderung der Art der aus solchen Verkäufen erzielten Erlöse führen würde.
  • Die Parteien kommen überein, dass die Abschnitte 96, 115 und 125 des PPSA nicht auf die durch diese Bedingungen geschaffene Sicherheitsvereinbarung anwendbar sind.
  • Sie verzichten hiermit auf Ihre Rechte, Benachrichtigungen gemäß den Abschnitten 95, 118, 121(4), 130, 132(3)(d) und 132(4) des PPSA zu erhalten. Sie verzichten auf Ihre Rechte als Zuteilungsgeber und/oder Schuldner gemäß den Abschnitten 142 und 143 des PPSA.
  • Sofern wir nicht schriftlich etwas anderes vereinbaren, verzichten Sie auf Ihr Recht, eine Prüfbescheinigung gemäß Abschnitt 157 des PPSA zu erhalten.
  • Sie müssen alle Maßnahmen, die wir gemäß dieser Klausel im Zusammenhang mit der Durchsetzung des Sicherungsrechts ergreifen, vorbehaltlos genehmigen.

 

  1. Lagergebühren
    • Wenn Sie die Waren nicht innerhalb von vierzehn (14) Tagen, nachdem wir Sie dazu aufgefordert haben, abholen oder die Lieferung der Waren(relevante Artikel) annehmen, können die relevanten Artikel an einem oder mehreren Orten nach unserem alleinigen Ermessen auf Ihre Kosten gelagert oder anderweitig aufbewahrt werden, wobei Sie eine Gebühr in Höhe von 20 % pro Jahr auf den Preis der relevanten Artikel zahlen müssen, bis Sie alle unsere Anforderungen und Bedingungen erfüllt haben.
    • Wenn Sie die relevanten Gegenstände nicht bis zu dem in Klausel 1 genannten Zeitpunkt abholen, können wir (nach eigenem Ermessen) über die relevanten Gegenstände verfügen, auch durch Verkauf oder auf andere Weise, ohne Sie davon in Kenntnis zu setzen. Sie:
      • keine Ansprüche gegen uns geltend machen können, wenn wir von unseren Rechten gemäß dem vorstehenden Satz Gebrauch machen; und
      • muss uns alle Kosten oder Ansprüche erstatten und entschädigen, die uns im Zusammenhang mit der Ausübung unserer Rechte gemäß dieser Klausel entstehen.
    • Zusätzlich zu allen uns gesetzlich zustehenden Pfandrechten haben wir ein allgemeines Pfandrecht an allen relevanten Gegenständen, die sich in unserem Besitz befinden, für den unbezahlten Preis von Waren und/oder Dienstleistungen gemäß diesen Bedingungen.
  2. Zugangsrechte und -pflichten
    • Diese Klausel 10 gilt für den Fall, dass Sie uns gebeten haben, die von Ihnen benannten Räumlichkeiten zu betreten, um Arbeiten in Verbindung mit unseren Waren und Dienstleistungen, einschließlich Installationsarbeiten(Auftragsarbeiten), durchzuführen.
    • Es liegt in Ihrer Verantwortung und Pflicht, dafür zu sorgen, dass die Bedingungen, unter denen die Auftragsarbeiten durchgeführt werden sollen, die Anordnung, die Zugangsmöglichkeiten, die Zugänglichkeit der verschiedenen Teile des zu bearbeitenden oder zu behandelnden Gegenstands und andere wesentliche Umstände für uns (einschließlich unserer Mitarbeiter) geeignet und sicher sind. Wir sind berechtigt, zusätzliche Gebühren zu erheben, wenn Sie den vorstehenden Satz nicht einhalten.
    • Sie erteilen uns und unseren Mitarbeitern die Erlaubnis, jederzeit alle Räumlichkeiten zu betreten, in denen die beauftragten Arbeiten durchgeführt werden sollen, auch um die Räumlichkeiten vor der Installation der Waren zu inspizieren. Sie erklären sich damit einverstanden, dass ein Vertreter (einschließlich unserer Mitarbeiter) in den Räumlichkeiten anwesend ist, wenn wir dies vernünftigerweise verlangen.
    • Sie sichern uns zu, dass Sie alle erforderlichen Genehmigungen, Lizenzen und Zustimmungen eingeholt haben, um die Ausführung der beauftragten Arbeiten zu ermöglichen.
  3. Produktgarantiepolitik
    • Wir garantieren, dass neue Waren, die entweder direkt von uns oder über autorisierte Händler gekauft wurden und sich noch im Besitz des Erstkäufers befinden, während der Garantiezeit frei von Mängeln sind, vorbehaltlich der Bestimmungen dieser Klausel 11.
    • Vorbehaltlich der übrigen Bestimmungen dieser Klausel 11 können Waren mangelhaft sein, wenn wir feststellen, dass sie in Bezug auf Material oder Verarbeitung nicht konform sind und wenn die Nichtkonformität die Leistung des Produkts im Hinblick auf den Zweck, für den es entwickelt wurde, wesentlich beeinträchtigt(mangelhaftes Produkt).
    • Wir werden nach eigenem Ermessen entweder das defekte Produkt reparieren oder ersetzen oder Ihnen den Betrag, den Sie für das defekte Produkt bezahlt haben, zurückerstatten.
    • Die folgende Gewährleistungsfrist gilt für unsere Produkte und beginnt mit dem Datum der Auslieferung des Produkts ab Werk:

 

Produkte und geltende Garantiezeit

  • Permanente Wasserstationen - Drei (3) Jahre.
  • Tragbare Wasserstationen - Ein (1) Jahr.
  • Spezialprodukte - Ein (1) Jahr
  • Ersatzteile, die bei Reparaturen gemäß dieser Mängelgewährleistungsrichtlinie verwendet werden, gelten für die Restlaufzeit des reparierten Produkts oder für ein (1) Jahr, je nachdem, welcher Wert höher ist.

Garantieartikel mit begrenzter Deckung

  • Für einige spezielle Teile oder Komponenten innerhalb einer Wasserstation gelten die unten aufgeführten Garantiebedingungen. Eine vollständige Liste finden Sie unten:
    • Batterien - Ein (1) Jahr
    • LoraWAN Elektronische Überwachungsgeräte - Ein (1) Jahr
    • Wasserfilter - Ein (1) Jahr
    • Kühl-/Wasserkühlsysteme - MC-INT Geräte - Ein (1) Jahr.

Beschränkungen

  • Die in dieser Klausel 11 dargelegte Produktgarantie gilt nicht für Produkte, die:
    • außerhalb des von uns empfohlenen Mindest- und Höchsttemperaturbereichs verwendet werden;
    • kundenspezifische Materialien oder Ausführungen enthalten, die zum Zeitpunkt der Herstellung nicht zu unserer Standardproduktpalette gehören;
    • nicht wie in unseren Installations- und Wartungsrichtlinien empfohlen installiert und gewartet werden;
    • außerhalb des minimalen/maximalen Leitungsdrucks installiert oder betrieben werden, wie in den zugehörigen Bedienungsanleitungen angegeben. Schäden, die durch den Anschluss eines Wasserspenders, Flaschenfüllers, Brunnens oder verpackten Wasserspenders an einen Leitungsdruck außerhalb des Betriebsdrucks verursacht werden, sind von dieser Garantie nicht abgedeckt;
    • nicht in Übereinstimmung mit den geltenden Verwendungsrichtlinien verwendet worden sind;
    • missbräuchlich oder über die normale Abnutzung hinaus benutzt worden sind;
    • z. B. durch einen Zusammenstoß, Diebstahl oder Vandalismus beschädigt worden sind; und/oder
    • von einem Drittanbieter hergestellt und dann von uns weiterverkauft werden, ohne dass ein von uns hergestelltes Produkt in das Produkt des Drittanbieters integriert wird.
  • Die Oberflächen und Komponenten unserer Produkte werden in regelmäßigen Abständen aktualisiert, um den Anforderungen und wechselnden Vorlieben unserer Kunden gerecht zu werden. Daher kann es vorkommen, dass wir einige Optionen vor Ablauf der geltenden Garantiezeit nicht mehr anbieten. Wir garantieren nicht, dass ein Ersatzprodukt oder -teil mit dem Original identisch ist oder dessen Oberfläche entspricht.
  • Etwaige Unvollkommenheiten in der Verarbeitung oder in den verwendeten Naturmaterialien sind nicht als Fehler zu betrachten, sondern als typische Eigenschaft dieser handwerklichen Produkte.
  • Bei Produkten, die im Rahmen der Garantie nur geringfügige Nachbesserungen erfordern, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen gegebenenfalls "nur" Teile zu liefern. Zu den Teilen können gehören: Latten, Befestigungen, Ventile usw.

Wie man einen Garantieanspruch geltend macht

  • Bitte senden Sie eine schriftliche Mitteilung über das defekte Produkt unter Angabe des Kaufdatums, der Produktdetails und der Art des Defekts an:

Treffen Sie PAT Pty Ltd

278 Townsend Straße

Albury, NSW, 2640, Australien

Telefon: +61 (0)2 6021 0300

E-Mail: [email protected]

  1. Reinigung, Wartung und Filterung
    • Wir bieten einen kostenpflichtigen Reinigungs- und Wartungsservice, Ratschläge und Richtlinien, um die Geräte in bestmöglichem Zustand zu halten.
    • Es liegt letztendlich in Ihrer Verantwortung, die Waren in einem hygienischen, sauberen und sicheren Betriebszustand zu halten. Wir sind nicht verantwortlich für Geschäfts-, Gewinn-, Ertrags- oder Einnahmeverluste oder für Kosten oder Auslagen, die sich aus Ihrem Versäumnis, die Waren zu warten, ergeben. Wenn Sie die Waren nicht wie von uns angegeben reinigen, warten oder lagern, kann die Produktgarantie erlöschen.
    • Wenn mit den Waren eine Filteranlage geliefert wird, sind wir nicht für Geschäfts-, Gewinn-, Ertrags- oder Einnahmeverluste oder Auslagen verantwortlich, die sich aus der Qualität des von den Waren gelieferten Trinkwassers ergeben. Wir liefern die Waren nach höchstem Standard gereinigt, um sicherzustellen, dass sich keine Verunreinigungen in den Wasserleitungen oder im Filtersystem befinden. Es liegt in Ihrer Verantwortung, das Filtersystem regelmäßig zu warten, zu ersetzen und zu testen, wie von uns empfohlen. Es liegt auch in Ihrer Verantwortung, die Qualität des an die Waren gelieferten und von den Waren kommenden Wassers zu prüfen.
  2. Begrenzung der Haftung
    • Im größtmöglichen gesetzlich zulässigen Umfang ist unsere Haftung für eine Verletzung dieser Geschäftsbedingungen, die durch unsere Fahrlässigkeit oder durch die Verletzung von Bedingungen oder Garantien, die in diesen Geschäftsbedingungen oder durch das Gesetz impliziert sind, entstanden ist, nach unserer Wahl auf eine (1) der folgenden Möglichkeiten beschränkt:
      • Im Falle von Waren - den Ersatz der Waren oder die Lieferung gleichwertiger Waren, begrenzt auf den ursprünglichen Rechnungswert; die Reparatur der Waren; die Übernahme der Kosten für den Ersatz der Waren oder den Erwerb gleichwertiger Waren; oder die Übernahme der Kosten für die Reparatur der Waren.
      • Im Falle von Dienstleistungen - die erneute Erbringung der Dienstleistungen oder die Zahlung der Kosten für die erneute Erbringung der Dienstleistungen.
    • Soweit die Haftungsbeschränkungen in diesen Geschäftsbedingungen nicht gelten und soweit gesetzlich zulässig, ist unsere Gesamthaftung in Bezug auf alle anderen Ansprüche von Ihnen oder Dritten im Zusammenhang mit diesen Geschäftsbedingungen auf Schadensersatz beschränkt, der unter keinen Umständen den Preis der betreffenden Waren und/oder Dienstleistungen übersteigen darf.
    • Soweit gesetzlich zulässig, werden alle Garantien (mit Ausnahme der in diesen Bedingungen ausdrücklich genannten) oder Haftungen, die durch Gesetz oder Statut auferlegt oder impliziert werden, ausdrücklich ausgeschlossen.
    • Sie übernehmen das gesamte Risiko und die gesamte Haftung, die sich aus der Verwendung der Waren und/oder Dienstleistungen entweder allein oder in Verbindung mit anderen Waren oder Materialien ergeben, selbst wenn wir von der Verwendung der Waren und/oder Dienstleistungen vorher Kenntnis hatten oder hätten haben müssen.
    • Sie müssen die Dienstleistungen bei Fertigstellung bzw. die Waren bei Lieferung überprüfen und uns innerhalb der in den jeweiligen Besonderen Bedingungen zu diesen Geschäftsbedingungen angegebenen Zeit (und falls in den Besonderen Bedingungen nicht angegeben, innerhalb von sieben (7) Tagen nach der Lieferung) (wobei die Zeit von entscheidender Bedeutung ist) schriftlich über angebliche Mängel, Mindermengen, Schäden oder die Nichteinhaltung der Beschreibung, Spezifikation oder des Angebots informieren.
    • Sie müssen uns Gelegenheit geben, die Waren oder Dienstleistungen (je nach Fall) innerhalb eines angemessenen Zeitraums nach der Benachrichtigung gemäß Klausel 5 zu überprüfen, wenn Sie glauben, dass die Dienstleistungen oder Waren (je nach Fall) in irgendeiner Weise fehlerhaft sind. Wenn Sie diese Bestimmungen nicht einhalten, wird davon ausgegangen, dass die Dienstleistungen und/oder Waren frei von Mängeln oder Schäden sind.
    • Innerhalb eines angemessenen Zeitraums nach der Inspektion der Waren und/oder Dienstleistungen durch uns werden wir eine schriftliche Entscheidung über das Ergebnis der Inspektion treffen und Sie über das Ergebnis informieren.
    • Nichts in diesen Bedingungen schließt ein Recht oder Rechtsmittel oder eine Garantie, Klausel, Bedingung, Gewährleistung, Verpflichtung, Anregung oder Zusicherung aus, die durch ein Gesetz impliziert oder auferlegt sind und die nicht rechtmäßig ausgeschlossen oder eingeschränkt werden können, oder schränkt diese ein oder ändert sie.
    • Wir erkennen an, dass die Waren und Dienstleistungen mit Garantien verbunden sein können, die nach dem australischen Verbraucherschutzgesetz nicht ausgeschlossen werden können. Wenn dies der Fall ist (und wenn das australische Verbraucherrecht auf Sie als Verbraucher anwendbar ist):
      • In Bezug auf die Waren haben Sie Anspruch auf Ersatz oder Rückerstattung bei einem schwerwiegenden Fehler und auf Entschädigung für jeden anderen vernünftigerweise vorhersehbaren Verlust oder Schaden. Sie haben auch Anspruch auf Reparatur oder Ersatz der Waren, wenn die Waren nicht von akzeptabler Qualität sind und es sich nicht um einen wesentlichen Mangel handelt. Für Waren, die aufgrund Ihrer Anforderungen oder Spezifikationen mangelhaft sind, haften wir jedoch nicht; und
      • In Bezug auf Dienstleistungen haben Sie bei schwerwiegenden Störungen das Recht, Ihren Dienstleistungsvertrag mit uns zu kündigen und eine Rückerstattung für den nicht genutzten Teil oder eine Entschädigung für den geminderten Wert sowie für jeden anderen vernünftigerweise vorhersehbaren Verlust oder Schaden zu verlangen. Handelt es sich nicht um einen schwerwiegenden Fehler, haben Sie das Recht, Probleme mit dem Dienst innerhalb einer angemessenen Frist beheben zu lassen und, falls dies nicht geschieht, Ihren Vertrag zu kündigen und eine Erstattung für den nicht genutzten Teil des Vertrags zu erhalten.
    • Soweit gesetzlich zulässig, sind wir nicht verpflichtet, Rücksendungen zu akzeptieren, auch nicht bei Meinungsänderung oder wenn die Waren und/oder Dienstleistungen nicht für den von Ihnen beabsichtigten Zweck oder Gebrauch geeignet sind. In dieser Hinsicht erkennen Sie an und erklären sich damit einverstanden, dass Sie Ihre eigenen Erkundigungen eingeholt und Ihre eigene Sorgfaltspflicht in Bezug auf die von uns bereitgestellten Waren und/oder Dienstleistungen wahrgenommen haben und sich in dieser Hinsicht selbst überzeugt haben.
  3. Verzug und Folgen des Verzugs
    • Wenn Sie:
      • Verzug mit der Zahlung einer Rechnung bei Fälligkeit;
      • die Nichterfüllung einer Verpflichtung, die Ihnen im Rahmen dieser Bedingungen auferlegt wurde; und/oder
      • gegen eine in diesen Bedingungen enthaltene Garantie oder Zusicherung verstoßen,

Sie stellen uns von sämtlichen Haftungsansprüchen, Forderungen, Verlusten, Schäden, Kosten und Bußgeldern sowie Auslagen frei, die uns im Zusammenhang mit diesem Verzug entstehen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Verfolgung der Forderung, einschließlich der Kosten für Rechtsanwälte und eigene Mandanten sowie der Kosten für unser Inkassobüro). Um Zweifel auszuschließen, müssen wir keine Ausgaben oder Kosten aufwenden, bevor wir die in dieser Klausel vorgesehene Entschädigung in Anspruch nehmen können.

  • Unbeschadet anderer Rechtsmittel, die uns zur Verfügung stehen, können wir, wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt gegen eine Verpflichtung (einschließlich derjenigen in Bezug auf die Zahlung) verstoßen:
    • die Lieferung von Waren und/oder die Erbringung von Dienstleistungen an Sie auszusetzen oder zu beenden sowie alle anderen Verpflichtungen, die sich aus diesen Bedingungen ergeben, zu erfüllen. Wir haften Ihnen gegenüber nicht für Verluste oder Schäden, die Sie erleiden, weil wir unsere Rechte gemäß dieser Klausel ausgeübt haben;
    • Sie von der Teilnahme an Sonderangeboten, Preisnachlässen, Bonuszahlungen, Einlösungen, Rabatten und allen anderen Anreizprogrammen (falls vorhanden) ausschließen; und

 

  • gegebenenfalls Ihr Kreditkonto zu kündigen und die Zahlung von Bargeld vor oder bei Lieferung weiterer Waren und/oder Dienstleistungen zu verlangen.
  • Unbeschadet unserer sonstigen Rechtsmittel sind wir berechtigt, Ihre nicht erfüllte Bestellung ganz oder teilweise zu stornieren, und alle uns geschuldeten Beträge werden unabhängig davon, ob sie fällig sind oder nicht, sofort fällig, wenn:
    • ein an uns zu zahlender Betrag überfällig wird oder Sie nach unserer Einschätzung nicht in der Lage sind, Ihre Zahlungen bei Fälligkeit zu leisten; oder
    • Sie werden zahlungsunfähig, berufen eine Gläubigerversammlung ein oder schlagen einen Vergleich mit Ihren Gläubigern vor oder schließen einen solchen ab oder nehmen eine Abtretung zugunsten Ihrer Gläubiger vor; oder
    • ein Konkursverwalter, Geschäftsführer, Verwalter, Liquidator (vorläufig oder anderweitig), Konkursverwalter oder eine ähnliche Person in Bezug auf Sie oder einen Ihrer Vermögenswerte bestellt wird.
  1. Annullierung, Änderungen und Verspätungen
    • Wir können diese Geschäftsbedingungen kündigen oder die Lieferung von Waren und/oder Dienstleistungen jederzeit stornieren, bevor die Waren fertiggestellt oder die Dienstleistungen erbracht sind, indem wir Sie schriftlich benachrichtigen, wenn:
      • Sie sind gemäß Klausel 1 in Verzug; in diesem Fall sind alle uns in diesem Zusammenhang entstandenen Kosten sofort fällig und von Ihnen zu zahlen; oder
      • wir der Meinung sind, dass wir die betreffende Bestellung nicht erfüllen können. In diesem Fall erstatten wir Ihnen die von Ihnen im Zusammenhang mit dieser Bestellung gezahlten Beträge zurück, und um Zweifel zu vermeiden, werden auf keinen Fall weitere Beträge erstattet.
    • Wenn Sie eine Bestellung von Waren und/oder Dienstleistungen oder einen Teil einer Bestellung stornieren oder ändern, können wir Ihnen unbeschadet anderer Rechte, die wir Ihnen gegenüber haben, alle Kosten in Rechnung stellen, die uns bei der Erfüllung der Bestellung entstanden sind, einschließlich der bereits für die Bestellung erworbenen Materialien sowie der Kosten für Arbeit und Werkzeuge und der Verluste, die uns beim Wiederverkauf oder der anderweitigen Entsorgung der betreffenden Artikel entstanden sind.
    • Obwohl wir alle angemessenen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass die Aufträge zum vereinbarten Zeitpunkt fertiggestellt werden, können Sie keine Ansprüche (gleich welcher Art) geltend machen, die sich daraus ergeben:
      • Verzögerungen bei der Ausführung des Auftrags, unabhängig davon, ob wir sie zu vertreten haben oder nicht; oder
      • die Nichtverfügbarkeit von Waren und folglich unsere Weigerung oder unser Versäumnis, Ihnen diese Waren zu liefern.
  1. Geistiges Eigentum
    • Wir haften Ihnen gegenüber nicht für die Verletzung oder unbefugte Nutzung von Rechten des geistigen Eigentums, die sich aus der Erfüllung dieser Bedingungen ergeben. Sollte es in diesem Zusammenhang zu Streitigkeiten oder Ansprüchen kommen, können wir diese Bedingungen durch Mitteilung an Sie ohne jegliche Haftung unsererseits kündigen.
    • Alle geistigen Eigentumsrechte im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Waren und/oder Dienstleistungen bleiben stets unser alleiniges Eigentum. Sie dürfen nichts unternehmen, was unser Eigentum an diesen Rechten des geistigen Eigentums beeinträchtigt, oder anderweitig ein Interesse an unseren Rechten des geistigen Eigentums geltend machen.
    • Sie verpflichten sich, diese Rechte des geistigen Eigentums ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung nicht zu nutzen, zu kopieren, zu vervielfältigen oder offenzulegen oder anderen zu gestatten, diese Rechte zu nutzen, zu kopieren, zu vervielfältigen oder offenzulegen.

 

  1. Datenschutz
    • Sie nehmen zur Kenntnis und erklären sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie verwendet und behandelt werden und dass Sie diese Richtlinie unter meetpat.com/privacy (in der jeweils aktuellen Fassung) gelesen haben und ihr zustimmen.
    • Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir von einer Kreditauskunftei einen Kreditbericht einholen, der persönliche Kreditinformationen über Sie in Bezug auf den von uns gewährten Kredit enthält.
    • Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir Informationen über Sie mit denjenigen Kreditanbietern austauschen dürfen, die entweder von Ihnen als Referenzpersonen benannt wurden oder die in einer von einer Kreditauskunftei ausgestellten Kreditauskunft genannt werden, und zwar für die folgenden Zwecke
      • um eine Bewerbung von Ihnen zu bewerten;
      • andere Kreditgeber über einen Zahlungsausfall Ihrerseits zu informieren;
      • mit anderen Kreditgebern Informationen über den Status dieses Kreditkontos auszutauschen, wenn Sie bei anderen Kreditgebern in Verzug sind; und/oder
      • um Ihre Kreditwürdigkeit zu beurteilen.

Sie nehmen zur Kenntnis, dass die ausgetauschten Informationen alle Informationen über Ihre Kreditwürdigkeit, Kreditwürdigkeit, Kreditgeschichte oder Kreditfähigkeit umfassen können, die Kreditanbieter gemäß dem Privacy Act 1988 (Cth) austauschen dürfen.

  • Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir eine Verbraucherkreditauskunft erhalten, um überfällige Zahlungen für Handelskredite einzutreiben.
  • Sie erklären sich damit einverstanden, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten persönlichen Kreditinformationen von uns für die folgenden Zwecke verwendet und aufbewahrt werden dürfen (sowie für andere Zwecke, die zwischen Ihnen und uns vereinbart wurden und von Zeit zu Zeit gesetzlich vorgeschrieben sind):
    • die Bereitstellung von Waren und/oder Dienstleistungen;
    • die Vermarktung von Waren und/oder Dienstleistungen durch uns, unsere Vertreter oder Vertriebspartner;
    • Analyse, Überprüfung und/oder Kontrolle Ihres Kredits, Ihrer Zahlung und/oder Ihres Status im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Waren und/oder Dienstleistungen;
    • Bearbeitung der von Ihnen angeforderten Zahlungsanweisungen, Lastschriftverfahren und/oder Kreditfazilitäten; und/oder
    • Ermöglichung des täglichen Betriebs Ihres Kontos und/oder der Einziehung ausstehender Beträge auf Ihrem Konto im Zusammenhang mit den Waren und/oder Dienstleistungen.
  • Wir können Informationen über Sie an eine Kreditauskunftei für die folgenden Zwecke weitergeben:
    • um eine Kreditauskunft über Sie einzuholen; und/oder
    • der Kreditauskunftei erlauben, eine Kreditauskunftsdatei mit Informationen über Sie anzulegen oder zu führen.
  • Die an die Kreditauskunftei übermittelten Informationen können Folgendes umfassen:
    • Angaben zur Person (Name, Geschlecht, Anschrift, frühere Anschriften, Geburtsdatum, Name des Arbeitgebers und Führerscheinnummer);
    • Einzelheiten zu Ihrem Antrag auf einen Kredit oder Handelskredit und den gewünschten Betrag;
    • den Hinweis, dass wir ein aktueller Kreditanbieter für Sie sind;
    • Benachrichtigung über überfällige Rechnungen, Darlehensrückzahlungen und/oder ausstehende Beträge, die mehr als sechzig (60) Tage überfällig sind und für die ein Inkassoverfahren eingeleitet wurde;
    • dass Ihre überfälligen Rechnungen, Darlehensrückzahlungen und/oder ausstehenden Gelder nicht mehr überfällig sind, was die aufgeführten Versäumnisse angeht;
    • Informationen darüber, dass Sie unserer Meinung nach einen schwerwiegenden Kreditverstoß begangen haben (d. h. in betrügerischer Absicht oder mit der Absicht, Ihren Kreditverpflichtungen nicht nachzukommen);
    • die Mitteilung, dass ein von der Bank ausgestellter Scheck mehr als einmal nicht eingelöst wurde; und/oder
    • dass der Ihnen von uns gewährte Kredit bezahlt oder anderweitig abgelöst wurde.
  • Ohne Einschränkung können wir personenbezogene Daten, Kreditauskünfte und andere Sie betreffende Informationen an einen unserer Versicherer weitergeben, und Sie erklären sich unwiderruflich mit der Weitergabe dieser Informationen einverstanden.
  1. Höhere Gewalt

Wenn ein Ereignis höherer Gewalt eintritt:

  • wir haften nicht für Versäumnisse oder Verzögerungen bei der Erfüllung unserer Verpflichtungen, die uns im Rahmen dieser Bedingungen auferlegt werden; und
  • unsere Verpflichtungen im Rahmen dieser Geschäftsbedingungen in dem Maße und für die Dauer des Ereignisses höherer Gewalt ausgesetzt werden, in dem sie von diesem Ereignis betroffen sind.
  1. Treuhänder
    • Diese Klausel gilt, wenn Sie ein Treuhänder eines Trusts sind.
    • Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie, auch wenn Sie diesen Kontakt mit uns als Treuhänder des Trusts eingehen, auch persönlich für die Erfüllung und Einhaltung aller von Ihnen einzuhaltenden und zu erfüllenden Verpflichtungen haften, die in diesen Bedingungen ausgedrückt oder impliziert sind.
    • Sie garantieren Ihre vollständige, gültige und uneingeschränkte Befugnis, diesen Bedingungen zuzustimmen.
  2. Allgemeine Bestimmungen
    • Alle Mitteilungen gemäß diesen Bedingungen müssen schriftlich erfolgen und an den zuletzt gemeldeten Hauptgeschäftssitz oder die E-Mail-Adresse einer Partei gerichtet werden. Eine Mitteilung gilt als zugestellt am:
      • wenn sie am Sitz der Hauptniederlassung abgegeben werden:
        • am Tag der Zustellung, wenn dieser ein Geschäftstag ist, andernfalls am nächsten Geschäftstag; oder
        • bei Versand per frankierter Post am dritten Geschäftstag nach der Aufgabe; und
        • bei Übermittlung per E-Mail am Tag der Übermittlung, wenn es sich um einen Geschäftstag handelt, andernfalls am nächsten Geschäftstag.
      • Mit jeder Bestellung versichern Sie, dass Sie zahlungsfähig sind und auch in Zukunft in der Lage sein werden, alle Ihre Schulden bei Fälligkeit zu begleichen.
      • Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen ungültig, nichtig, rechtswidrig oder nicht durchsetzbar sein, so wird die Gültigkeit, Existenz, Rechtmäßigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen davon nicht berührt, beeinträchtigt oder beeinträchtigt.
      • Diese Bedingungen unterliegen den Gesetzen von New South Wales, Australien, und unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte von New South Wales. Die Parteien können nicht versuchen, ein Verfahren aus der Gerichtsbarkeit von New South Wales mit der Begründung des forum non conveniens zu verlegen.
      • Wir sind Ihnen gegenüber in keiner Weise für Folgeschäden haftbar.
      • Wir können unsere Rechte und Pflichten ganz oder teilweise ohne Ihre Zustimmung lizenzieren oder untervergeben. Darüber hinaus können wir alle oder einen Teil unserer Rechte und Pflichten im Rahmen dieser Bedingungen an einen Dritten abtreten oder novieren, indem wir Sie darüber informieren.
      • Sie erklären sich damit einverstanden, dass wir diese Bedingungen jederzeit überprüfen können. Sollte es nach einer solchen Überprüfung zu einer Änderung dieser Bedingungen kommen, so tritt diese Änderung ab dem Datum in Kraft, an dem wir Sie über diese Änderung informieren. Außer in den Fällen, in denen wir Ihnen weitere Waren und/oder Dienstleistungen liefern und Sie diese Waren oder Dienstleistungen annehmen, sind Sie nicht verpflichtet, solche Änderungen in Bezug auf die bereits gelieferten Waren und/oder Dienstleistungen zu akzeptieren.
      • Änderungen, Ergänzungen oder sonstige Abweichungen von diesen Bedingungen sind nur dann gültig und für uns verbindlich, wenn sie schriftlich erfolgen und ordnungsgemäß von und in unserem Namen ausgefertigt werden.
      • Jede Partei ist verpflichtet, diese Bedingungen und die damit zusammenhängenden Informationen vertraulich zu behandeln, es sei denn, sie sind ohne Verschulden einer Partei öffentlich zugänglich oder ihre Offenlegung ist gesetzlich vorgeschrieben.
      • Wenn wir eine Bestimmung dieses Kontakts nicht durchsetzen, gilt dies nicht als Verzicht auf diese Bestimmung und beeinträchtigt auch nicht unser Recht, diese Bestimmung später durchzusetzen.
      • Sie erkennen an, dass wir Ihnen gegenüber keine Zusicherungen gemacht oder Sie auf andere Weise dazu veranlasst haben, diese Bedingungen einzugehen, und dass Sie diese Bedingungen nicht im Vertrauen auf irgendwelche Zusicherungen oder Anreize eingegangen sind, mit Ausnahme der in diesen Bedingungen enthaltenen Zusicherungen.
      • Sollte ein Teil dieser Bedingungen aus irgendeinem Grund ungültig oder nicht durchsetzbar sein, so wird dieser Teil abgetrennt, mit der Absicht, dass alle verbleibenden Teile weiterhin in vollem Umfang in Kraft bleiben und von der Abtrennung der anderen Teile nicht berührt werden.

 

 

 

 

TEIL 2 - BESONDERE BEDINGUNGEN: VERMIETUNG VON WAREN

 

  1. Definitionen

Für die Zwecke dieses Teils 2 haben die in Großbuchstaben geschriebenen Wörter die gleiche Bedeutung wie in Teil 1 "AllgemeineGeschäftsbedingungen" dieser Bedingungen, sofern sie in diesem Teil 2 nicht anders definiert sind.

  1. Lieferbedingungen
    • Für die Vermietung der Waren an Sie gelten die folgenden Dokumente (in der Reihenfolge ihres Vorrangs):
      • Jeder Vertrag/Mietplan, der Ihnen von uns in Bezug auf die Waren zur Verfügung gestellt wird, einschließlich aller in diesem Plan enthaltenen Bedingungen.
      • Dieser Teil 2 "Besondere Bedingungen: Vermietung von Waren".
      • Teil 1 "Allgemeine Geschäftsbedingungen".
    • Im Falle von Widersprüchen zwischen den vorgenannten Dokumenten sind die Dokumente in der Reihenfolge gemäß Klausel 1 im Umfang der Widersprüche maßgebend.
  2. Unser Engagement für Sie
    • Wir werden Ihnen die Waren in einwandfreiem Zustand zur Verfügung stellen.
    • Es ist Ihnen (als Mieter) gestattet, die Waren während des Mietzeitraums ausschließlich zu nutzen. Ungeachtet des vorstehenden Satzes behalten wir uns das Recht vor, die an Sie vermieteten Waren jederzeit zu ersetzen.
  3. Mietzeitraum
    • Die Mietzeitraum für die Waren:
      • beginnt, wenn Sie die Lieferung der Waren entgegennehmen; und
      • endet am früheren der beiden folgenden Tage:
        • zwei (2) Jahre abzüglich eines Tages ab dem Datum des Beginns;
        • zu einem zwischen Ihnen und uns vereinbarten Termin;
        • die Rückgabe der Waren in unseren Besitz und unsere Kontrolle;
        • nach Ablauf der in Ziffer 5 genannten Frist.
      • Der Mietzeitraum ist ununterbrochen und umfasst alle Zeiten, in denen sich die Waren in Ihrem Besitz und unter Ihrer Kontrolle befinden, einschließlich Wochenenden und Feiertage.
      • Wenn für die Waren eine Mindestmietzeit gilt und Sie die Waren vor dem Ende der Mindestmietzeit an uns zurückgeben, müssen Sie den vollen Preis für die gesamte Mindestmietzeit zahlen.
      • Sie müssen uns schriftlich benachrichtigen, wenn die Waren am Ende des Mietzeitraums zur Rückgabe an uns bereitstehen.
      • Wir können den Vertrag und/oder die Mietzeit für alle Waren unter diesen Bedingungen (mit oder ohne Angabe von Gründen) nach eigenem Ermessen kündigen, indem wir Sie vierundzwanzig (24) Stunden vorher schriftlich informieren. Sie können keine Ansprüche (jeglicher Art) gegen uns geltend machen, wenn wir von unseren Rechten gemäß dieser Klausel 5 Gebrauch machen.
  1. Preis
    • Sie sind verpflichtet, den Preis zu zahlen, bis die Waren an uns zurückgegeben wurden.
    • Zusätzlich zum Preis für die Waren stimmen Sie zu, Folgendes zu zahlen (falls zutreffend):
      • Falls erforderlich, den Transport der Waren zu und von dem/den von Ihnen benannten Ort(en).
      • Alle Verbrauchsmaterialien, Brennstoffe oder Handelswaren, die wir Ihnen liefern.
      • Wenn Sie die Waren nicht in sauberem und/oder funktionsfähigem Zustand zurückgeben, werden Gebühren für die Reinigung und/oder Reparatur der Waren fällig, die auch die Auferlegung laufender Mietgebühren für die zur Reinigung und/oder Reparatur der Waren erforderliche Zeit umfassen.
      • Auf Ihren Wunsch die Kosten für die Installation.
      • Alle anwendbaren Abgaben, Bußgelder, Strafen und andere staatliche Gebühren, die sich aus der Nutzung der Waren durch Sie ergeben.
      • Betriebs- und Schulungsdienstleistungen, die wir Ihnen (auf Ihren Wunsch) in Verbindung mit den Waren anbieten.
      • Alle angemessenen Kosten, die uns entstehen, wenn wir nicht in der Lage sind, die Waren während der normalen Arbeitszeiten zu überprüfen oder zu warten.
      • Alle Tarife, Kosten oder Gebühren, die Ihnen vor der Anmietung der Waren schriftlich mitgeteilt wurden.
    • Wenn auf einer Ihnen ausgestellten Rechnung keine Frist für die Zahlung des Preises angegeben ist, erfolgt die Zahlung bei oder vor der Lieferung der Waren (Nachnahme).
    • Wir behalten uns das Recht vor, die Mietgebühren/Preise jederzeit durch eine schriftliche Mitteilung an Sie zu ändern(Preiserhöhungsmitteilung). Der Preis kann jedoch während der Dauer einer vereinbarten Mietdauer nicht erhöht werden, es sei denn, Sie stimmen der Erhöhung schriftlich zu. Bezieht sich die Preiserhöhung auf Waren, die Sie bereits gemietet haben, können Sie nach eigenem Ermessen das Mietverhältnis schriftlich kündigen und die Waren innerhalb von zwei (2) Werktagen nach Erhalt der Preiserhöhungsmitteilung an uns zurückgeben. Geht eine solche Mitteilung nicht bei uns ein und werden die Waren nicht innerhalb der im vorstehenden Satz genannten Frist zurückgegeben, gilt der in der Preiserhöhungsmitteilung genannte erhöhte Preis ab dem in der Mitteilung genannten Zeitpunkt.
  2. Annullierungen
    • Sie können eine Bestellung für die Miete unserer Waren jederzeit stornieren, indem Sie uns schriftlich benachrichtigen; es fallen jedoch folgende Stornierungsgebühren an:
      • Bei einer Stornierung innerhalb von 7 Tagen vor Beginn des Mietzeitraums sind 100 % des Gesamtpreises zu zahlen und nicht erstattungsfähig (falls bereits bezahlt).
      • Bei einer Stornierung zwischen 7 und 30 Tagen vor Beginn des Mietzeitraums werden 50 % des Gesamtpreises fällig und nicht zurückerstattet (falls bereits bezahlt).
      • Bei Stornierungen, die mehr als 30 Tage vor Beginn des Mietzeitraums erfolgen, werden 10 % des Gesamtpreises fällig und nicht erstattet (falls bereits bezahlt).
    • Um Zweifel auszuschließen, gelten für die Stornierung von Buchungen/Veranstaltungen aufgrund von Wetterbedingungen weiterhin die oben genannten Stornierungsbedingungen.
  3. Rückgabe von Waren
    • Sie müssen uns die Waren in demselben sauberen und funktionsfähigen Zustand zurückgeben, in dem sie Ihnen übergeben wurden (gewöhnliche Abnutzung ausgenommen), und zwar am oder vor dem Datum, an dem der Mietzeitraum endet.
    • Vorbehaltlich der Klausel 3 sind Sie dafür verantwortlich, die Waren während der normalen Geschäftszeiten an die Filiale zurückzugeben, bei der Sie sie gemietet haben, es sei denn, wir haben schriftlich etwas anderes vereinbart.
    • Wenn wir uns bereit erklären, die Waren abzuholen, müssen Sie sicherstellen, dass die Waren bis zum Zeitpunkt der Abholung sicher aufbewahrt werden.

 

 

  1. Ihre Verpflichtungen
    • Sie dürfen anderen Personen zu keinem Zeitpunkt erlauben, die Waren zu benutzen, weiterzuvermieten oder in ihren Besitz zu bringen, es sei denn, wir haben dem ausdrücklich und schriftlich zugestimmt.
    • Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie sich vor der Entgegennahme der Waren von der Eignung und dem Zustand der Waren überzeugt haben und sicherstellen, dass die Waren nur für den Zweck verwendet werden, für den sie konzipiert wurden.
    • Wir machen keine Zusicherungen und geben keine Garantie oder Gewährleistung, dass die Waren für den von Ihnen beabsichtigten Zweck geeignet sind.
    • Sie müssen:
      • sicherstellen, dass die Personen, die die Waren installieren (die nicht wir sind), angemessen qualifiziert und für eine sichere und ordnungsgemäße Installation geschult sind;
      • die Waren ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung in keiner Weise zu verändern, zu modifizieren, zu manipulieren, zu beschädigen oder zu reparieren; und
      • keine Kennzeichnungen, Schilder, Nummern, Hinweise oder Sicherheitsinformationen an den Waren zu verunstalten, zu entfernen, zu verändern oder zu löschen.
    • Während des Mietzeitraums der Waren müssen Sie die Waren jederzeit sicher und geschützt aufbewahren.
    • Wenn Sie die Waren transportieren, müssen Sie die sichere Verladung, Sicherung und Beförderung aller Waren in Übereinstimmung mit allen Gesetzen, den Richtlinien des Herstellers und unseren Anforderungen gewährleisten. Sie müssen alle von uns und/oder dem Hersteller der Waren empfohlenen Sicherheitsanweisungen beachten, um eine sichere Verladung und Handhabung zu gewährleisten.
    • Sie dürfen die Waren nicht ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung von dem uns vor Beginn der Mietzeit mitgeteilten Standort entfernen.
  2. Verantwortung für die Waren
    • Sie sind verantwortlich für Verlust, Diebstahl oder Beschädigung der Waren, während sie sich in Ihrem Besitz befinden.
    • Sie sind für die Kosten verantwortlich und haften für diese:
      • die Reparatur von Schäden, die an den Waren entstanden sind, während sie in Ihrem Besitz waren (einschließlich der Entfernung von Graffiti, Postern oder Aufklebern);
      • die Kosten für die Wiederbeschaffung dieser Waren, wenn sie verloren gehen, gestohlen oder anderweitig beschädigt werden, während sie sich in Ihrem Besitz befinden; und
      • auf Ihren Wunsch die Kosten für Einbau, Ausbau, Wartung und Instandhaltung.
    • Sie müssen sich jederzeit an unsere Empfehlungen hinsichtlich der Verwendung der Waren halten.
    • Wenn Sie nicht verlangen, dass wir die Waren ein- und ausbauen, sind Sie allein für die ordnungsgemäße Installation, Kalibrierung und Verwendung verantwortlich, einschließlich aller an den Waren angebrachten Zusatzgeräte.
    • Wenn Sie an den Waren angebrachte Anbauteile verwenden wollen, die nicht von uns geliefert wurden, müssen Sie unsere schriftliche Genehmigung einholen.
  3. Inspektion
    • Auf unsere Aufforderung hin müssen Sie uns unverzüglich gestatten, das Gelände, auf dem sich die Waren befinden, zu betreten und die Waren von Zeit zu Zeit während der Mietzeit während der normalen Arbeitszeiten zu inspizieren und zu warten.

 

  • Wenn Sie uns die Inspektion oder Wartung der Waren während der normalen Arbeitszeiten nicht gestatten können oder verweigern, können nach unserem Ermessen zusätzliche Kosten anfallen.

 

  • Sie können verlangen, dass wir am Ende der Mietzeit eine gemeinsame Inspektion der Waren durchführen.
  1. Aufschlüsselung der Waren
    • Falls die Waren während der Mietzeit kaputt gehen oder unsicher werden, müssen Sie:
      • die Nutzung der Waren unverzüglich einzustellen und uns zu benachrichtigen;
      • alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um zu verhindern, dass aufgrund des Zustands der Waren Personen oder Sachen zu Schaden kommen;
      • alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um weitere Schäden an den Waren zu verhindern; und
      • die Waren nicht ohne unsere schriftliche Zustimmung zu reparieren oder zu versuchen, sie zu reparieren.
    • Vorbehaltlich der Klausel 3 werden wir nach Erhalt einer Mitteilung von Ihnen:
      • alle angemessenen Schritte zu unternehmen, um die Waren zu reparieren oder geeignete Ersatzwaren zu liefern, sobald dies vernünftigerweise möglich ist; und
      • für den Teil des Mietzeitraums, in dem die Waren defekt oder unsicher waren, weder eine Mietgebühr, die Teil des Preises ist, noch die Kosten für die Reparatur oder den Ersatz der Waren erheben.
    • Wenn die Waren aufgrund Ihrer Handlungen oder Unterlassungen (einschließlich derjenigen, die von Ihren Gästen oder Kunden verursacht werden) oder aufgrund der Nichteinhaltung dieser Bedingungen kaputt gehen oder unsicher werden, haften Sie uns gegenüber für den vollen Preis der Mietperiode, in der die Waren nicht betriebsbereit sind, sowie für alle Kosten, die mit der Reparatur oder dem Ersatz der Waren verbunden sind.
  2. Eigentum an den Waren
    • Sie erkennen an, dass wir Eigentümer der Waren sind und dass wir unter allen Umständen das Eigentum an den Waren behalten. Sie haben nur das Recht, die Waren als Verwahrer zu nutzen.
    • Vorbehaltlich Klausel 4 sind Sie nicht berechtigt, die Waren anzubieten, zu verkaufen, abzutreten, zu lizenzieren, zu verleasen, unterzuvermieten, zu belasten, zu hypothekarisch belasten, zu verpfänden oder in irgendeiner Form ein Sicherungsrecht an den Waren zu begründen oder in sonstiger Weise mit ihnen zu handeln.
    • Die Waren gelten unter keinen Umständen als Einrichtungsgegenstand.
    • Sie dürfen nicht vermieten, verpachten, verpfänden oder in Besitz nehmen (Untervermietung) der Waren an eine andere Person zu vermieten, es sei denn, wir erteilen nach eigenem Ermessen vorher unsere schriftliche Zustimmung. Eine solche Untervermietung muss:
      • schriftlich in einer für uns annehmbaren Form erfolgen und müssen ausdrücklich unseren Rechten aus dem Untervermietungsvertrag unterliegen;
      • mit diesen Bedingungen übereinstimmen; und
      • entbindet Sie nicht von Ihren Rechten und Pflichten in Bezug auf die Waren gemäß den vorliegenden Bedingungen.

Sie dürfen die Vereinbarungen bezüglich eines Untervermietungsauftrags nicht ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung ändern, die wir nach eigenem Ermessen verweigern oder unter Bedingungen genehmigen können, die wir für angemessen halten. Sie müssen sicherstellen, dass wir jederzeit über aktuelle Informationen über den Unterverleih verfügen, einschließlich des Standorts und des Zustands unserer Waren.

  1. Verlorene, gestohlene oder beschädigte Waren
    • Wenn die Waren:
      • aufgrund Ihrer Handlungen oder Unterlassungen (einschließlich derjenigen, die von Ihren Gästen, Gästen oder Kunden verursacht werden) oder aufgrund Ihrer Nichteinhaltung dieser Bedingungen ausgefallen oder unsicher geworden sind; oder
      • wenn die Waren verloren gehen, gestohlen oder über den normalen Verschleiß hinaus beschädigt werden,

für die Sie haften werden:

  • alle Kosten, die uns durch die Wiederbeschaffung und Reparatur oder den Ersatz der Waren entstehen; und
  • den Preis für den Teil des Mietzeitraums, in dem die Waren geborgen und repariert oder ersetzt werden.
  • Wir behalten uns das Recht vor, Sie für Verlust, Diebstahl oder Beschädigung der Waren in Anspruch zu nehmen, wenn der Verlust, Diebstahl oder die Beschädigung:
    • als Folge Ihres Verstoßes gegen einen Vertrag, den wir mit Ihnen über die Waren geschlossen haben, entstanden ist;
    • durch Ihr fahrlässiges Handeln oder Unterlassen verursacht worden ist;
    • dadurch verursacht wurde, dass Sie die Waren nicht für den vorgesehenen Zweck oder in Übereinstimmung mit unseren Anweisungen verwendet haben;
    • an den Waren eintritt, während sie sich an ihrem Standort befinden, benutzt, beladen oder entladen werden oder sich auf Schiffen jeglicher Art befinden;
    • durch ein Versäumnis der ordnungsgemäßen Wartung oder Instandhaltung der Waren verursacht worden ist.
  1. Mangelhafte Waren bei Lieferung

Gemäß Klausel 10 müssen Sie die Waren bei der Lieferung prüfen und uns innerhalb von vierundzwanzig (24) Stunden schriftlich über angebliche Mängel, Fehlmengen, Schäden oder Abweichungen von der Beschreibung, Spezifikation oder dem Angebot informieren.

  1. Ihre Entschädigung
    • Sie haften für alle Haftungen, Ansprüche, Schäden, Verluste, Kosten und Ausgaben (einschließlich, ohne Einschränkung, Anwaltsgebühren, Kosten und Auslagen, unabhängig davon, ob sie uns entstanden sind oder uns zugesprochen wurden) und stellen uns von diesen frei (Verluste) in Bezug auf:
      • Körperverletzung;
      • Beschädigung von Eigentum; oder
      • eine Forderung eines Dritten,

in Bezug auf Ihre Nutzung der Waren und/oder die Verletzung dieser Bedingungen. Ihre Haftung im Rahmen dieser Entschädigung ist in dem Maße reduziert, in dem ein solcher Anspruch oder Verlust als Folge unserer fahrlässigen Handlungen oder Unterlassungen entstanden ist.

  • Wir haften Ihnen gegenüber nicht für Handlungen oder Unterlassungen einer von uns gestellten Person, wenn diese Person während der Mietdauer unter Ihrer Leitung und Kontrolle handelt, und Sie stellen uns von allen Verlusten frei, die sich aus solchen Handlungen oder Unterlassungen ergeben oder damit zusammenhängen.

 

 

 

Laden Sie hier eine PDF-Kopie der Geschäftsbedingungen für meet pat herunter